Warning: fsockopen() [function.fsockopen]: unable to connect to pcai055.informatik.uni-leipzig.de:8100 (Connection timed out) in /home/defin/public_html/www.definero.de/definero/www/definero.php on line 327
Lexikon & Wörterbuch [englisch deutsch] [Apollonia (Mysien)]





Lexikon: Apollonia (Mysien)

(358) Apollonia ist ein Asteroid des Hauptgürtels, der am 8. März 1893 von Auguste Charlois in Nizza entdeckt wurde.
Weiter auf: de.wikipedia.org/wiki/Apollonia_(Asteroid)
 Internetverweise zu Apollonia_(Asteroid):
Simulation 



Apollonia (altgriech. Άπολλωνία) war eine antike Stadt in Makedonien (Griechenland).
Weiter auf: de.wikipedia.org/wiki/Apollonia_(Chalkidike)



Apollonia am Rhyndakos (lateinisch: Apollonia ad Rhyndacum; heute Gölyazı am Uluabat Gölü [lacus Apolloniatis] - Ulubat-See bei Bursa; ehem. Apolyont, Apolynt) ist ein antiker Ort in Mysien (Kleinasien).
Weiter auf: de.wikipedia.org/wiki/Apollonia_(Mysien)
 Internetverweise zu Apollonia_(Mysien):
Türkischer Survey ; 40° 10′ n. Br., 28° 36′ ö. L. 



Apollonia (griech. ) ist eine Ruinenstätte in Mittelalbanien nahe der Stadt Fier. Die Stadt Apollonia wurde 588 v. Chr. ...
Weiter auf: de.wikipedia.org/wiki/Apollonia_(Albanien)
 Internetverweise zu Apollonia_(Albanien):
Herodot, Historia IX,93 ; Thukydides, Peloponnesicher Krieg, I,26,1-3 ; Aristoteles, Politeia IV,4 ; Polybios, Historia II,11,6-9 ; Titus Livius, Ab urbe condida, XXIV,40,10-17 ; Sueton, De vita caesarum, II,94,12 ; Pausanias, Descriptio Graeciae V,22,3-4 ; Entdeckung eines dritten Tempels in Apollonia durch amerikanische Archäologen. 



Einer der klassischen Kriminalfälle auf See fand 1981 an Bord der 1968 gebauten Segelyacht Apollonia statt. ...
Weiter auf: de.wikipedia.org/wiki/Apollonia_(Kriminalfall)
 Internetverweise zu Apollonia_(Kriminalfall):
Die Welt 



Apollonia ist ein weiblicher Vorname. Er ist griechischer Herkunft und leitet sich von der männlichen Form Apoll ab. ...
Weiter auf: de.wikipedia.org/wiki/Apollonia_(Vorname)



Apollonia lebte im 3. Jahrhundert in Alexandria, Ägypten. Sie starb wahrscheinlich unter Kaiser Philippus Arabs um 249 als Märtyrerin für ihren christlichen Glauben. Über ihr Leben gibt es kaum sichere Zeugnisse.
Weiter auf: de.wikipedia.org/wiki/Apollonia_(Heilige)
 Internetverweise zu Apollonia_(Heilige):
Volltext ; Ökumenisches Heiligenlexikon Hl. Apollonia 



Das Wort Apollonia bezeichnet
Weiter auf: de.wikipedia.org/wiki/Apollonia


 

Leider wurde kein Ergebnis für Ihren Begriff in der Wort-Analyse gefunden.
  
Suchtipps zur Wort-Analyse:
Achten Sie auf Groß- und Kleinschreibung.
Vermeiden Sie die Suche mit mehreren Begriffen.
Verwenden Sie den Singular eines Begriffs.
Die Schreibweise ´ß´ oder ´ss´ kann zu unterschiedlichen Ergebnissen führen.

 

 

 

Leider wurde kein Ergebnis für Ihren Begriff im Abkürzungsverzeichnis gefunden.
 
Suchtipps zum Abkürzungsverzeichnis:
Verwenden Sie die Grundform und den Singular eines Begriffs.
Vermeiden Sie die Suche mit mehreren Begriffen.

 

 

 

 

Leider wurde kein Ergebnis für Ihren Begriff in der Übersetzung gefunden.
 
Suchtipps zur Übersetzung:
Verwenden Sie die Grundform und den Singular eines Begriffs.
Vermeiden Sie die Suche mit mehreren Begriffen.
Die Schreibweise ´ß´ oder ´ss´ kann zu unterschiedlichen Ergebnissen führen

 

 

Fehler/Anregungen mitteilen

Sie möchten:
Ihr Name:
Ihre EMail-Addresse:
Ihre Nachricht:

 

Impressum

Klaus Kopf
Düppelstrasse 6
22769 Hamburg
Deutschland

Steuernummer: 41/127 /03069

Finanzamt Hamburg-Altona

  

Konzessionsinformationen zu den definero Suchfunktionen

Lexikon
Das Lexikon basiert auf der freien Enzyklopädie Wikipedia und unterliegt der GNU Lizenz für freie Dokumentation. Die Liste der Autoren ist auf dem Lexikon Wikipedia (Wiki) verfügbar. Lexikon-Artikel können direkt auf Wikipedia bearbeitet werden.
  

Wort-Analyse (Wörterbuch)
Das Wörterbuch wird uns von der Universität Leipzig (Institut für Informatik) Projekt Deutscher Wortschatz zur Verfügung gestellt.
  

Übersetzung
Die Übersetzung (deutsch - englisch/ englisch - deutsch) unterliegt der GNU Lizenz für freie Dokumentation. Sie basiert auf folgenden Datenbanken, die von nachstehenden Personen zusammengefasst und überarbeitet wurden
Frank Richter (dict.tu-chemnitz.de; 1995 - 2002)
Paul Hemetsberger (dict.cc; 2002 - 2004)
Thomas Promny (odge.de; 2004 - 2006)
Kopf (Lexikon definero.de; seit 2006)
  

Abkürzung
Das Abkürzungsverzeichnis basiert auf einer Datenbank von Klaus Kopf (definero.de ; 2006). Die Liste der Abkürzungen wird stetig erweitert. Etwaige Verlinkungen zu Institutionen, die sich aus den Abkürzungen ableiten lassen, sind im Verzeichnis als sog. Hyperlink kenntlich gemacht. 

  

Danksagungen

   

Haftungsausschluss

Bitte beachten Sie die Informationen bzgl. Copyright, externen Links etc.- zusammengefasst auf der Seite Lexikon definero - Haftungsausschluss

  

RSS-Feed zum Lexikon definero.de


http://www.definero.de/definero.xml