Lexikon: Base-Jumping

Der Begriff Objektsprung, Objektspringen oder englisch base jumping bezeichnet das Fallschirmspringen von festen Objekten. ...
Weiter auf: de.wikipedia.org/wiki/Base-Jumping
 Internetverweise zu Base-Jumping:
Verein Deutscher Objektspringer (VDO) ; Bericht in Englisch ; Bericht über Gegenschatz ; Süddeutsche Zeitung 27.2.2008 ; Bericht im Spiegel 19.5.2006 ; Bericht im Spiegel 9.6.2006 ; Tiefster Basejump 22 Meter Video auf You Tube ; BASE Fatality List 



 Wort-Analyse: Base-Jumping

Grundform
Synonyme
SatzbeispieleFallschirmspringen von Gebäuden und Bergen - das so genannte Base-Jumping - ist nämlich in vielen Ländern nicht erlaubt.
Eindeutig verboten ist nach einem Entscheid des Bundesgerichtshofes das Base-Jumping, also das Springen mit dem Fallschirm von Hochhäusern oder Fernsehtürmen.
Base-Jumping, wie der Sport auf Englisch heißt, betreiben seine Fans oft illegal: Um legal von einem Objekt zu springen, braucht es die Genehmigung des Besitzers und des Deutschen Fallschirmsportverbandes.

Quelle: Wortschatz Lexikon



 Abkürzungen: Base-Jumping

KBKnowledge Base
AYBAll Your Base [engl.]
Web-Gaming Clan
ZBBZero Base Budgeting
TIBTag Information Base
DBMData Base Manager
MIBManagement Information Base
DBHData Base Handler
HMBHudson Message Base
NABNational Address Base
DBData Base/Buffer
IBCInter Base Component
LSBLinux Standard Base
FOBSForward Operating Base
IBOInter Base Object
DIBDirectory Information Base
DIBData Information Base
DIBDirectory Information Base
EBPExtended Base Pointer
FBOFixed-Base Operator
ckbChemistry Knowledge Base
BLBase Line [engl.]
Grundlinie
TCBTrusted Computer Base
BSBase Station [engl.]
Basisstation [in Funknetzen]
TBCTime Base Corrector
BHBase Hospital [engl.]
Allgemeines Krankenhaus
VAFBVandenberg Air Force Base
RIBRouting Information Base
RBMRule Base Memory
DBEData Base Engine
VLDBVery Large Data Base
PDBProcess Data Base
BXBase Exchange [engl.]
US-Air Force Verkaufsshops
AFBAir Force Base [engl.]
Luftwaffenstützpunkt
BSTBase Station [engl.]
YYABig Bay Yacht Club Seaplane Base
Kanada, British Columbia [Internationaler Airport-Code]
ODBObject Oriented Data Base
MDBSMobile Data Base Station
SASDBSecurity Association Data Base
RADBRouting Arbiter Data Base
NGSCBNext-Generation Secure Computing Base
ZODBZope Object Data Base
ORDBOpen Relay Data Base
MDBSMicro Data Base System
CBECollector, Base, Emitter [engl.]
Reihenfolge bei Transistor-Anschlüssen
BSCBase Station Controller [engl.]
Mobilfunkstation
BTSBase Transceiver Station [engl.]
Mobilfunkstation
BNCBase Neutralizing Capacity [engl.]
BISEBase d'Information Statistique de l'Enterprise [frz.]
Geschäftsdatenbasis
CDDBCompact Disc Data Base
CSNBChemical Safety News Base

 

Leider wurde kein Ergebnis für Ihren Begriff in der Übersetzung gefunden.
 
Suchtipps zur Übersetzung:
Verwenden Sie die Grundform und den Singular eines Begriffs.
Vermeiden Sie die Suche mit mehreren Begriffen.
Die Schreibweise ´ß´ oder ´ss´ kann zu unterschiedlichen Ergebnissen führen

 

 

Fehler/Anregungen mitteilen

Sie möchten:
Ihr Name:
Ihre EMail-Addresse:
Ihre Nachricht:

 

Impressum

Klaus Kopf
Düppelstrasse 6
22769 Hamburg
Deutschland

Steuernummer: 41/127 /03069

Finanzamt Hamburg-Altona

  

Konzessionsinformationen zu den definero Suchfunktionen

Lexikon
Das Lexikon basiert auf der freien Enzyklopädie Wikipedia und unterliegt der GNU Lizenz für freie Dokumentation. Die Liste der Autoren ist auf dem Lexikon Wikipedia (Wiki) verfügbar. Lexikon-Artikel können direkt auf Wikipedia bearbeitet werden.
  

Wort-Analyse (Wörterbuch)
Das Wörterbuch wird uns von der Universität Leipzig (Institut für Informatik) Projekt Deutscher Wortschatz zur Verfügung gestellt.
  

Übersetzung
Die Übersetzung (deutsch - englisch/ englisch - deutsch) unterliegt der GNU Lizenz für freie Dokumentation. Sie basiert auf folgenden Datenbanken, die von nachstehenden Personen zusammengefasst und überarbeitet wurden
Frank Richter (dict.tu-chemnitz.de; 1995 - 2002)
Paul Hemetsberger (dict.cc; 2002 - 2004)
Thomas Promny (odge.de; 2004 - 2006)
Kopf (Lexikon definero.de; seit 2006)
  

Abkürzung
Das Abkürzungsverzeichnis basiert auf einer Datenbank von Klaus Kopf (definero.de ; 2006). Die Liste der Abkürzungen wird stetig erweitert. Etwaige Verlinkungen zu Institutionen, die sich aus den Abkürzungen ableiten lassen, sind im Verzeichnis als sog. Hyperlink kenntlich gemacht. 

  

Danksagungen

   

Haftungsausschluss

Bitte beachten Sie die Informationen bzgl. Copyright, externen Links etc.- zusammengefasst auf der Seite Lexikon definero - Haftungsausschluss

  

RSS-Feed zum Lexikon definero.de


http://www.definero.de/definero.xml