Lexikon: Herold

----Der Herold (von altfranzösisch heralt - Heerverwalter) war im Mittelalter ein offizieller Bote eines Lehnsherrn, eine Vorform des Diplomaten.
Weiter auf: de.wikipedia.org/wiki/Herold



Herold ist ein von der Tätigkeit des Herolds abgeleiteter deutschprachiger Familienname.
Weiter auf: de.wikipedia.org/wiki/Herold_(Name)



Herold ist ein Ort in der Verbandsgemeinde Katzenelnbogen im Rhein-Lahn-Kreis in Rheinland-Pfalz (Deutschland). Der Ort hat ca. 440 Einwohner und eine Fläche von 4,09 km².
Weiter auf: de.wikipedia.org/wiki/Herold_(Rheinland-Pfalz)
 Internetverweise zu Herold_(Rheinland-Pfalz):
Informationen ; Ortsporträt ; Link zum Wappen 



Herold bezeichnet: * einen mittelalterlichen Boten, siehe Herold* einen davon abgeleiteten Familiennamen, siehe Herold (Name)* Orte in Deutschland** eine Gemeinde im Rhein-Lahn-Kreis in Rheinland-Pfalz, siehe Herold (Rheinland-Pfalz)** einen Ortsteil der Stadt Thum im Landkreis Annaberg in Sachsen* den österreichischen Telefonbuchverlag Herold* eine seit 1903 erscheinende Zeitschrift der Christian Science, siehe Der Christian Science Herold*den Fahnenhersteller in Wuppertal Fahnen Herlod
Weiter auf: de.wikipedia.org/wiki/Herold_(Begriffsklärung)



 Wort-Analyse: Herold

GrundformHerold
SynonymeWappenträger, s
SatzbeispieleUnd bringet auch die Harfe des Demodokos her!" Sogleich machte sich ein Herold auf und schaffte die Harfe herbei.
Da schickte ich zur Erkundigung zwei auserlesene Freunde voraus mit einem Herold.
Auf des Königes Befehl, der ihm scheidend die Hand mit herzlichem Drucke gereicht, geleitete ihn ein Herold und auf Aretes Geheiß drei Dienerinnen bis ans Schiff.
Mit ihnen sind der Herold Medon, ein Sänger und zwei Köche.

Quelle: Wortschatz Lexikon


 

Leider wurde kein Ergebnis für Ihren Begriff im Abkürzungsverzeichnis gefunden.
 
Suchtipps zum Abkürzungsverzeichnis:
Verwenden Sie die Grundform und den Singular eines Begriffs.
Vermeiden Sie die Suche mit mehreren Begriffen.

 

 

 


EnglischDeutsch
Eindeutige Ergebnisse
herald Herold {m}

Quelle: siehe Impressum - Lizenz-Informationen

Fehler/Anregungen mitteilen

Sie möchten:
Ihr Name:
Ihre EMail-Addresse:
Ihre Nachricht:

 

Impressum

Klaus Kopf
Düppelstrasse 6
22769 Hamburg
Deutschland

Steuernummer: 41/127 /03069

Finanzamt Hamburg-Altona

  

Konzessionsinformationen zu den definero Suchfunktionen

Lexikon
Das Lexikon basiert auf der freien Enzyklopädie Wikipedia und unterliegt der GNU Lizenz für freie Dokumentation. Die Liste der Autoren ist auf dem Lexikon Wikipedia (Wiki) verfügbar. Lexikon-Artikel können direkt auf Wikipedia bearbeitet werden.
  

Wort-Analyse (Wörterbuch)
Das Wörterbuch wird uns von der Universität Leipzig (Institut für Informatik) Projekt Deutscher Wortschatz zur Verfügung gestellt.
  

Übersetzung
Die Übersetzung (deutsch - englisch/ englisch - deutsch) unterliegt der GNU Lizenz für freie Dokumentation. Sie basiert auf folgenden Datenbanken, die von nachstehenden Personen zusammengefasst und überarbeitet wurden
Frank Richter (dict.tu-chemnitz.de; 1995 - 2002)
Paul Hemetsberger (dict.cc; 2002 - 2004)
Thomas Promny (odge.de; 2004 - 2006)
Kopf (Lexikon definero.de; seit 2006)
  

Abkürzung
Das Abkürzungsverzeichnis basiert auf einer Datenbank von Klaus Kopf (definero.de ; 2006). Die Liste der Abkürzungen wird stetig erweitert. Etwaige Verlinkungen zu Institutionen, die sich aus den Abkürzungen ableiten lassen, sind im Verzeichnis als sog. Hyperlink kenntlich gemacht. 

  

Danksagungen

   

Haftungsausschluss

Bitte beachten Sie die Informationen bzgl. Copyright, externen Links etc.- zusammengefasst auf der Seite Lexikon definero - Haftungsausschluss

  

RSS-Feed zum Lexikon definero.de


http://www.definero.de/definero.xml