Lexikon: Jan Mayen

Jan Mayen ist eine 373 km² große Insel ca. 650 km nordöstlich von Island in der Grönlandsee und ist politisch gesehen ein exterritoriales ...
Weiter auf: de.wikipedia.org/wiki/Jan Mayen



 Wort-Analyse: Jan Mayen

GrundformJan Mayen
Synonyme
SatzbeispieleNicht nur die Möglichkeit: Am 4. Juli 1961 bekamen nach einem Leck im Primärkreislauf des U-Bootes K-19 vor Jan Mayen mehrere Marinesoldaten radioaktive Dosen von 5000 bis 6000 Rem ab und starben qualvoll nach einigen Tagen.
Und im Barentmeer, an dessen Küste wenige tausend Norweger einer russischen Millionenbevölkerung gegenüberstehen, geht es um Wirtschaftsinteressen einer ganz anderen Größenordnung als beim Fischfang um Jan Mayen.
Es geht ihnen ums Prinzip: wenn bei Jan Mayen eine kleinere Bevölkerung und schwächere wirtschaftliche Aktivität als Begründung für eine nachteilige Grenzziehung herhalten müßten, dann könnte dies auch für andere Zwiste gelten.
Zwar kann auch Oslo nicht bestreiten, daß es auf Jan Mayen nie feste Siedler gab, und daß von der Insel aus kein Fischfang betrieben wird: den Bewohnern der Wetterstation ist es gar verboten, im Boot in See zu stechen.

Quelle: Wortschatz Lexikon



 Abkürzungen: Jan Mayen

SJSvalbard & Jan Mayen, Länderkennung bei Internetadressen
Inselgruppe [Norwegen]
MYKMayen-Koblenz / Rheinland-Pfalz, KFZ-Kürzel

EnglischDeutsch
Ergebnisse, die Ihren Begriff enthalten
Svalbard and Jan Mayen Islands (sj) Svalbard und Jan Mayen Insel

Quelle: siehe Impressum - Lizenz-Informationen

Fehler/Anregungen mitteilen

Sie möchten:
Ihr Name:
Ihre EMail-Addresse:
Ihre Nachricht:

 

Impressum

Klaus Kopf
Düppelstrasse 6
22769 Hamburg
Deutschland

Steuernummer: 41/127 /03069

Finanzamt Hamburg-Altona

  

Konzessionsinformationen zu den definero Suchfunktionen

Lexikon
Das Lexikon basiert auf der freien Enzyklopädie Wikipedia und unterliegt der GNU Lizenz für freie Dokumentation. Die Liste der Autoren ist auf dem Lexikon Wikipedia (Wiki) verfügbar. Lexikon-Artikel können direkt auf Wikipedia bearbeitet werden.
  

Wort-Analyse (Wörterbuch)
Das Wörterbuch wird uns von der Universität Leipzig (Institut für Informatik) Projekt Deutscher Wortschatz zur Verfügung gestellt.
  

Übersetzung
Die Übersetzung (deutsch - englisch/ englisch - deutsch) unterliegt der GNU Lizenz für freie Dokumentation. Sie basiert auf folgenden Datenbanken, die von nachstehenden Personen zusammengefasst und überarbeitet wurden
Frank Richter (dict.tu-chemnitz.de; 1995 - 2002)
Paul Hemetsberger (dict.cc; 2002 - 2004)
Thomas Promny (odge.de; 2004 - 2006)
Kopf (Lexikon definero.de; seit 2006)
  

Abkürzung
Das Abkürzungsverzeichnis basiert auf einer Datenbank von Klaus Kopf (definero.de ; 2006). Die Liste der Abkürzungen wird stetig erweitert. Etwaige Verlinkungen zu Institutionen, die sich aus den Abkürzungen ableiten lassen, sind im Verzeichnis als sog. Hyperlink kenntlich gemacht. 

  

Danksagungen

   

Haftungsausschluss

Bitte beachten Sie die Informationen bzgl. Copyright, externen Links etc.- zusammengefasst auf der Seite Lexikon definero - Haftungsausschluss

  

RSS-Feed zum Lexikon definero.de


http://www.definero.de/definero.xml