Lexikon: Moratorium

Moratorium bezeichnet allgemein die Übereinkunft, eine bestimmte Sache aufzuschieben oder vorläufig zu unterlassen. Der Begriff kommt aus dem Lateinischen und bedeutet soviel wie Aufschub, Verzögerung (lateinisch morari: "verzögern").
Weiter auf: de.wikipedia.org/wiki/Moratorium
 Internetverweise zu Moratorium:
Art. 233 § 2a EGBGB ; Greenpeace-Deutschland 



Moratorium (Stillhalteabkommen) ist ein wirtschaftswissenschaftlicher Begriff. Er bezeichnet eine durch den Kreditgeber gewährte vorübergehende Einstellung von Zinszahlungen oder Kreditrückzahlungen.
Weiter auf: de.wikipedia.org/wiki/Moratorium_(Wirtschaft)
 Internetverweise zu Moratorium_(Wirtschaft):
Bafin ordnet Moratorium über Lehman Brothers Bankhaus AG an 



 Wort-Analyse: Moratorium

GrundformMoratorium
SynonymeAufschub, Frist, Pause, Dilation
SatzbeispieleRussland hat die Todesstrafe nicht abgeschafft, sondern mittels Moratorium ausgesetzt.
Die Gespräche zwischen der Fatah- Gruppe von Palästinenserpräsident Jassir Arafat und den Terrororganisationen Hamas und Islamischer Dschihad über ein befristetes Moratorium von Anschlägen auf Israelis sind am Freitag erneut verschoben worden.
Gerade weil Gouverneur Ryan die Todesurteile nicht aus moralischen Gründen ausgesetzt hat, macht das Moratorium von Illinois Hoffnung, dass Amerika umdenkt.
Europa-Rat und EU haben strikte Richtlinien für Beitrittskandidaten: Nur Staaten, welche die Todesstrafe abgeschafft oder ein Moratorium über ihre Ausführung verhängt haben, können beitreten.

Quelle: Wortschatz Lexikon


 

Leider wurde kein Ergebnis für Ihren Begriff im Abkürzungsverzeichnis gefunden.
 
Suchtipps zum Abkürzungsverzeichnis:
Verwenden Sie die Grundform und den Singular eines Begriffs.
Vermeiden Sie die Suche mit mehreren Begriffen.

 

 

 


EnglischDeutsch
Eindeutige Ergebnisse
moratorium Moratorium {n}
moratorium Stillhalteabkommen {n}
moratorium Stopp {m}
moratorium Zahlungsaufschub {m}

Quelle: siehe Impressum - Lizenz-Informationen

Fehler/Anregungen mitteilen

Sie möchten:
Ihr Name:
Ihre EMail-Addresse:
Ihre Nachricht:

 

Impressum

Klaus Kopf
Düppelstrasse 6
22769 Hamburg
Deutschland

Steuernummer: 41/127 /03069

Finanzamt Hamburg-Altona

  

Konzessionsinformationen zu den definero Suchfunktionen

Lexikon
Das Lexikon basiert auf der freien Enzyklopädie Wikipedia und unterliegt der GNU Lizenz für freie Dokumentation. Die Liste der Autoren ist auf dem Lexikon Wikipedia (Wiki) verfügbar. Lexikon-Artikel können direkt auf Wikipedia bearbeitet werden.
  

Wort-Analyse (Wörterbuch)
Das Wörterbuch wird uns von der Universität Leipzig (Institut für Informatik) Projekt Deutscher Wortschatz zur Verfügung gestellt.
  

Übersetzung
Die Übersetzung (deutsch - englisch/ englisch - deutsch) unterliegt der GNU Lizenz für freie Dokumentation. Sie basiert auf folgenden Datenbanken, die von nachstehenden Personen zusammengefasst und überarbeitet wurden
Frank Richter (dict.tu-chemnitz.de; 1995 - 2002)
Paul Hemetsberger (dict.cc; 2002 - 2004)
Thomas Promny (odge.de; 2004 - 2006)
Kopf (Lexikon definero.de; seit 2006)
  

Abkürzung
Das Abkürzungsverzeichnis basiert auf einer Datenbank von Klaus Kopf (definero.de ; 2006). Die Liste der Abkürzungen wird stetig erweitert. Etwaige Verlinkungen zu Institutionen, die sich aus den Abkürzungen ableiten lassen, sind im Verzeichnis als sog. Hyperlink kenntlich gemacht. 

  

Danksagungen

   

Haftungsausschluss

Bitte beachten Sie die Informationen bzgl. Copyright, externen Links etc.- zusammengefasst auf der Seite Lexikon definero - Haftungsausschluss

  

RSS-Feed zum Lexikon definero.de


http://www.definero.de/definero.xml