Lexikon: Nationalpark

Die Idee ein besonders schützenswerte Naturlandschaften als Nationalpark zu schützen ist über 100 Jahre alt. 1872 wurde in den USA der Yellowstone-Nationalpark gegründet. Bereits seit 1864 gab es ein erstes Schutzgebiet im heutigen Yosemite-Nationalpark, das aber erst 1906 in das entstehende Nationalpark-System eingegliedert wurde. Die Idee der Gründer war, die Wunder der Natur zu Bewahren, so dass auch nachfolgende Generationen sich an ihnen erfreuen können und sich hier erholen können.
Weiter auf: de.wikipedia.org/wiki/Nationalpark
 Internetverweise zu Nationalpark:
Nationalpark-Definition des IUCN ; EUROPARC Deutschland ; Datenbank der weltweit geschützten Gebiete gemäß dem UN-Umwelt-Programm ; Nationalparks weltweit ; Nationalparks Europa (Google Maps) 



 Wort-Analyse: Nationalpark

GrundformNationalpark
SynonymeNationalpark, Landschaftsschutzgebiet, Naturpark
SatzbeispieleDanach muß Diversa bis zu zehn Prozent künftiger Gewinne an den Nationalpark abführen.
Seit 1935, als die Inselgruppe zum Nationalpark ernannt wurde, dürfen die Tiere nicht mehr gejagt werden. 1977 verlieh die Unesco dem Archipel sogar das Prädikat "Weltbiosphärenreservat".
Er ist aber auch gegen den Nationalpark, der einen Teil seiner Ländereien einschließen soll und die gräflichen Eigentumsrechte beschränken würde.
Und dann steht dieses 10 000 Pfund schwere Tier vor dir und ist sanft, zart und bewegt sich so vorsichtig, dass eine ganze Herde auf steinigem Boden im Nationalpark neben einem Touristenzelt herlaufen kann, ohne dass jemand wach wird.

Quelle: Wortschatz Lexikon



 Abkürzungen: Nationalpark

NPNationalpark
Natl.park-Forsch. SchweizNationalpark-Forschung in der Schweiz
Zeitschrift
Ergeb. wiss. Unters. schweiz. Natl.parkErgebnisse der wissenschaftlichen Untersuchungen im schweizerischen Nationalpark
Zeitschrift

EnglischDeutsch
Eindeutige Ergebnisse
national park Nationalpark {m}

Quelle: siehe Impressum - Lizenz-Informationen

Fehler/Anregungen mitteilen

Sie möchten:
Ihr Name:
Ihre EMail-Addresse:
Ihre Nachricht:

 

Impressum

Klaus Kopf
Düppelstrasse 6
22769 Hamburg
Deutschland

Steuernummer: 41/127 /03069

Finanzamt Hamburg-Altona

  

Konzessionsinformationen zu den definero Suchfunktionen

Lexikon
Das Lexikon basiert auf der freien Enzyklopädie Wikipedia und unterliegt der GNU Lizenz für freie Dokumentation. Die Liste der Autoren ist auf dem Lexikon Wikipedia (Wiki) verfügbar. Lexikon-Artikel können direkt auf Wikipedia bearbeitet werden.
  

Wort-Analyse (Wörterbuch)
Das Wörterbuch wird uns von der Universität Leipzig (Institut für Informatik) Projekt Deutscher Wortschatz zur Verfügung gestellt.
  

Übersetzung
Die Übersetzung (deutsch - englisch/ englisch - deutsch) unterliegt der GNU Lizenz für freie Dokumentation. Sie basiert auf folgenden Datenbanken, die von nachstehenden Personen zusammengefasst und überarbeitet wurden
Frank Richter (dict.tu-chemnitz.de; 1995 - 2002)
Paul Hemetsberger (dict.cc; 2002 - 2004)
Thomas Promny (odge.de; 2004 - 2006)
Kopf (Lexikon definero.de; seit 2006)
  

Abkürzung
Das Abkürzungsverzeichnis basiert auf einer Datenbank von Klaus Kopf (definero.de ; 2006). Die Liste der Abkürzungen wird stetig erweitert. Etwaige Verlinkungen zu Institutionen, die sich aus den Abkürzungen ableiten lassen, sind im Verzeichnis als sog. Hyperlink kenntlich gemacht. 

  

Danksagungen

   

Haftungsausschluss

Bitte beachten Sie die Informationen bzgl. Copyright, externen Links etc.- zusammengefasst auf der Seite Lexikon definero - Haftungsausschluss

  

RSS-Feed zum Lexikon definero.de


http://www.definero.de/definero.xml