Warning: fsockopen() [function.fsockopen]: unable to connect to pcai055.informatik.uni-leipzig.de:8100 (Connection timed out) in /home/defin/public_html/www.definero.de/definero/www/definero.php on line 327
Lexikon & Wörterbuch [englisch deutsch] [Port-Chicago-Katastrophe]





Lexikon: Port-Chicago-Katastrophe

Die Port-Chicago-Katastrophe war eine schwere Explosion, die sich am 17. Juli 1944 im Port Chicago Naval Magazine bei Concord, Kalifornien, in den Vereinigten Staaten von Amerika ereignete. Bei der Verladung von Munition auf Frachtschiffe explodierte diese und tötete 320 Matrosen und Zivilisten.
Weiter auf: de.wikipedia.org/wiki/Port-Chicago-Katastrophe
 Internetverweise zu Port-Chicago-Katastrophe:
U.S. Navy version of the incident ; U.S. Maritime Service Veterans memorial page ; National Park Service: Port Chicago Naval Magazine National Monument (offizielle Seite) ; The Port Chicago Disaster: A Resource for Students and Teachers ; The Port Chicago 50: An Oral History by Dan Collison ; Naval Weapons Station Port Chicago Naval Magazine, Concord, California ; The Port Chicago Desaster – The explosion ; The Port Chicago Desaster – The Court Martial 


 

Leider wurde kein Ergebnis für Ihren Begriff in der Wort-Analyse gefunden.
  
Suchtipps zur Wort-Analyse:
Achten Sie auf Groß- und Kleinschreibung.
Vermeiden Sie die Suche mit mehreren Begriffen.
Verwenden Sie den Singular eines Begriffs.
Die Schreibweise ´ß´ oder ´ss´ kann zu unterschiedlichen Ergebnissen führen.

 

 


 Abkürzungen: Port-Chicago-Katastrophe

CGXChicago/ Meigs, IL
CMEChicago Mercantile Exchange
PWKChicago Palwaukee Airport
USA, Illinois [Internationaler Airport-Code]
CASChicago Academy of Sciences
Chicago, [IL], http://www.naturemuseum.org
EVLElectronic Visualization Laboratory, Chicago
CBTChicago Board of Trade [engl.]
US-Terminbörse
CBOTChicago Board of Trade [engl.]
Chicago, [IL], http://www.cbot.com
CBOEChicago Board Options Exchange [engl.]
Börsenabteilung in Chikago, USA
CCCRChicago Center for Clinical Research [engl.]
C8Chicago Express Airlines [IATA-Airline-Code/ USA]
BQUPort Elizabeth
Grenadine-Island [Internationaler Airport Code]
PMAPPort Mapper
CMHPort Columbus OH
PATPort A Translation
AFDPort Alfred
Südafrika [Internationaler Airport Code]
PJSPort San Juan
Alaska [Internationaler Airport Code]
MFPMulti-Funktions Port
ZVZoomed Video [Port]
PBMPort Bypass Module
ISPInterrupt Status Port
PIMPort Interface Module
PIPPacket Interface Port
PSEPort Switched Ethernet
WPIMWAN Interface Port Module
UPAUltra Port Architecture [Sun]
TUPTelephone User Port
SCPSubsystem Control Port
SPPSerial Port Profile
HPIHost Port Interface
FPPFast Parallel Port
FPPFast Parallel Port
SPPStandard Parallel Port
EPPEnhanced Parallel Port
ASAPAny Service - Any Port [engl.]
ESPEnhanced Serial Port
CIPCommand Interface Port
CNIConfederação Nacional da Indústria [port.]
Industriedacherband, Brasilien
ASWPAny Safe World Port [engl.]
Jeder sichere Hafen [Transportgewerbe]
APIMATM Port Interface Modul [engl.]
VARIGViação Aerea Rio Grandense [port.]
http://portal.varig.com.br
AGPAccelerated Graphics Port [engl.]
Schneller Grafik-Port am PC
DFPDigital Flat Panel [Port]
DIIPDirect Interrupt Identification Port
IMPAIntelligent Multi-Port Adapter
FPDPFront Panel Data Port
MPDSCSI-Port-Init / NT-Treiber
eine Dateiendung
AGPAccelerated Graphics Port [engl.]
Intel-Hochgeschwindigkeitsbus
SCCPSignal / Signalling Connection Control Port
ECPEnhanced/Extended Capabilities Port [Microsoft]
FEPIMFast Ethernet Port Interface Module

 

Leider wurde kein Ergebnis für Ihren Begriff in der Übersetzung gefunden.
 
Suchtipps zur Übersetzung:
Verwenden Sie die Grundform und den Singular eines Begriffs.
Vermeiden Sie die Suche mit mehreren Begriffen.
Die Schreibweise ´ß´ oder ´ss´ kann zu unterschiedlichen Ergebnissen führen

 

 

Fehler/Anregungen mitteilen

Sie möchten:
Ihr Name:
Ihre EMail-Addresse:
Ihre Nachricht:

 

Impressum

Klaus Kopf
Düppelstrasse 6
22769 Hamburg
Deutschland

Steuernummer: 41/127 /03069

Finanzamt Hamburg-Altona

  

Konzessionsinformationen zu den definero Suchfunktionen

Lexikon
Das Lexikon basiert auf der freien Enzyklopädie Wikipedia und unterliegt der GNU Lizenz für freie Dokumentation. Die Liste der Autoren ist auf dem Lexikon Wikipedia (Wiki) verfügbar. Lexikon-Artikel können direkt auf Wikipedia bearbeitet werden.
  

Wort-Analyse (Wörterbuch)
Das Wörterbuch wird uns von der Universität Leipzig (Institut für Informatik) Projekt Deutscher Wortschatz zur Verfügung gestellt.
  

Übersetzung
Die Übersetzung (deutsch - englisch/ englisch - deutsch) unterliegt der GNU Lizenz für freie Dokumentation. Sie basiert auf folgenden Datenbanken, die von nachstehenden Personen zusammengefasst und überarbeitet wurden
Frank Richter (dict.tu-chemnitz.de; 1995 - 2002)
Paul Hemetsberger (dict.cc; 2002 - 2004)
Thomas Promny (odge.de; 2004 - 2006)
Kopf (Lexikon definero.de; seit 2006)
  

Abkürzung
Das Abkürzungsverzeichnis basiert auf einer Datenbank von Klaus Kopf (definero.de ; 2006). Die Liste der Abkürzungen wird stetig erweitert. Etwaige Verlinkungen zu Institutionen, die sich aus den Abkürzungen ableiten lassen, sind im Verzeichnis als sog. Hyperlink kenntlich gemacht. 

  

Danksagungen

   

Haftungsausschluss

Bitte beachten Sie die Informationen bzgl. Copyright, externen Links etc.- zusammengefasst auf der Seite Lexikon definero - Haftungsausschluss

  

RSS-Feed zum Lexikon definero.de


http://www.definero.de/definero.xml