Warning: fsockopen() [function.fsockopen]: unable to connect to pcai055.informatik.uni-leipzig.de:8100 (Connection timed out) in /home/defin/public_html/www.definero.de/definero/www/definero.php on line 327
Lexikon & Wörterbuch [englisch deutsch] [Technical Death Metal]





Lexikon: Technical Death Metal

Der Technical Death Metal (auch Tech Death Metal) ist ein Subgenre des Death Metals, das Elemente aus dem Progressive Rock und Jazz-Fusion in diese Musikrichtung einfließen lässt. Damit verbunden ist eine meist deutlich komplexere Struktur des Arrangements als beim klassischen Death Metal.
Weiter auf: de.wikipedia.org/wiki/Technical_Death_Metal
 Internetverweise zu Technical_Death_Metal:
Beschreibung des Stils ; Tech Death Special 


 

Leider wurde kein Ergebnis für Ihren Begriff in der Wort-Analyse gefunden.
  
Suchtipps zur Wort-Analyse:
Achten Sie auf Groß- und Kleinschreibung.
Vermeiden Sie die Suche mit mehreren Begriffen.
Verwenden Sie den Singular eines Begriffs.
Die Schreibweise ´ß´ oder ´ss´ kann zu unterschiedlichen Ergebnissen führen.

 

 


 Abkürzungen: Technical Death Metal

NDENear Death Experience[s]
bsodblue sreen of death [engl.]
Blauer Todes-Bildschirm [Computer-Jargon für ein abgestürztes Programm]
MITMetal-Insulator Transition
MIGSMetal-Induced Gap State
MDSMetal-Dielectric-Semiconductor
CTTMCharge Transfer To Metal
NIMHNIckel-Metal Hydride
LMISLiquid Metal Ion Source
MOSMetal Oxide Semiconductor
MISMetal Insulator Semiconductor
UPDUnderpotential Metal Deposition
MOVMetal Oxide Varistor
LMELondon Metal Exchange
Bb.Babbitt Metal [engl.]
Mit Weissmetall ausgegossen
NIMHNickel Metal Hydride [Akkumulator]
MCACMetal Chelate Affinity Chromatography
LMFRLiquid Metal Fuel Reactor
PMEPPrincipal Metal ESCA Peak
LMCTLigand-to-Metal Charge Transfer
LMILiquid Metal field Ionization
AMEAdvanced Metal Evaporated [engl.]
AMPAdvanced Metal Powder [engl.]
MLCTMetal-to-Ligand Charge Transfer
MNSMetal Nitride-Silicon [capacitor]
MOSMetal Oxide Semiconductor [engl.]
Halbleiter-Technologie
CMOSComplementary Metal Oxide Semiconductor
COMSComplementary Metal Oxide Semiconductor
mnosMetal-Nitride-Oxide Semiconductor [silicon]
DMOSDouble-diffused Metal-Oxide Semiconductor
BMOSBipolar Metal Oxide Semiconductor [engl.]
Halbleiteraufbau
COSMOSComplementary Symmetric Metal Oxide Semiconductor
MESFETMetal Semiconductor Field Effect Transistor
HMOSHigh performance Metal Oxide Semiconductor [vgl. MOS]
P-MOSPositive channel Metal Oxide Semiconductor
MRPMetal Refining Process [Mannesmann DEMAG]
MOSFETMetal Oxide Semiconductor Field Effect Transistor
N-MOSNegative-Channel Metal-Oxide Semiconductor [engl.]
Halbleiter-Technologie
BIMOSBipolar Metal Oxide Semiconductor [technique] [engl.]
Halbleitertechnologie
TPRTechnical Paper
TRTechnical Report
TCTechnical Committee
TABTechnical Advisory Board
London, http://www.technicaladvisoryboard.org.uk
TSATechnical Support Alliance
TSBTechnical Service Bulletin
TSETechnical Support Engineer [Sun]
TSOTechnical Standard Order
TSSTechnical Support Service [s]
TWGTechnical Working Group
ntaChatsprache: non-technical akronym
Chat-Kürzel: nicht-technisches Akronym
TPMTechnical Planning and Management

 

Leider wurde kein Ergebnis für Ihren Begriff in der Übersetzung gefunden.
 
Suchtipps zur Übersetzung:
Verwenden Sie die Grundform und den Singular eines Begriffs.
Vermeiden Sie die Suche mit mehreren Begriffen.
Die Schreibweise ´ß´ oder ´ss´ kann zu unterschiedlichen Ergebnissen führen

 

 

Fehler/Anregungen mitteilen

Sie möchten:
Ihr Name:
Ihre EMail-Addresse:
Ihre Nachricht:

 

Impressum

Klaus Kopf
Düppelstrasse 6
22769 Hamburg
Deutschland

Steuernummer: 41/127 /03069

Finanzamt Hamburg-Altona

  

Konzessionsinformationen zu den definero Suchfunktionen

Lexikon
Das Lexikon basiert auf der freien Enzyklopädie Wikipedia und unterliegt der GNU Lizenz für freie Dokumentation. Die Liste der Autoren ist auf dem Lexikon Wikipedia (Wiki) verfügbar. Lexikon-Artikel können direkt auf Wikipedia bearbeitet werden.
  

Wort-Analyse (Wörterbuch)
Das Wörterbuch wird uns von der Universität Leipzig (Institut für Informatik) Projekt Deutscher Wortschatz zur Verfügung gestellt.
  

Übersetzung
Die Übersetzung (deutsch - englisch/ englisch - deutsch) unterliegt der GNU Lizenz für freie Dokumentation. Sie basiert auf folgenden Datenbanken, die von nachstehenden Personen zusammengefasst und überarbeitet wurden
Frank Richter (dict.tu-chemnitz.de; 1995 - 2002)
Paul Hemetsberger (dict.cc; 2002 - 2004)
Thomas Promny (odge.de; 2004 - 2006)
Kopf (Lexikon definero.de; seit 2006)
  

Abkürzung
Das Abkürzungsverzeichnis basiert auf einer Datenbank von Klaus Kopf (definero.de ; 2006). Die Liste der Abkürzungen wird stetig erweitert. Etwaige Verlinkungen zu Institutionen, die sich aus den Abkürzungen ableiten lassen, sind im Verzeichnis als sog. Hyperlink kenntlich gemacht. 

  

Danksagungen

   

Haftungsausschluss

Bitte beachten Sie die Informationen bzgl. Copyright, externen Links etc.- zusammengefasst auf der Seite Lexikon definero - Haftungsausschluss

  

RSS-Feed zum Lexikon definero.de


http://www.definero.de/definero.xml