Lexikon: Zimt

Der Ceylon-Zimtbaum (Cinnamomum verum, Synonyme Cinnamomum zeylanicum oder Cinnamomum ceylanicum), der die Quelle des Gewürzes Zimt (v. mittelhochdt.:"zinemin"; lateinisch "cinnamomum", griechisch "kinnámomon", aus dem Semitischen) ist, stammt aus der Familie der Lorbeergewächse (Laureacae). Er zeichnet sich dadurch aus, dass seine großen, rechteckigen Blätter im jungen Stadium leuchtendrot sind und später dunkelgrün mit weißen Blattadern werden. ...
Weiter auf: de.wikipedia.org/wiki/Zimt
 Internetverweise zu Zimt:
Fl-Nummer 05.014 ; Fl-Nummer 04.003 ; Gefährlicher Zimt ; PMID 16634838 ; Gewürzkunde Zimt ; Pressemitteilung vom 22.11.06:Verbraucherschutz - Zimt-Produkte nur sparsam verwenden - Lebensmittel auf Cumarin untersucht ; Zimt ist nicht gleich Zimt 



 Wort-Analyse: Zimt

GrundformZimt
SynonymeZimmet, S
SatzbeispieleMonica trank in "Starbucks Coffee Shop" in Pentagon City einen großen Kaffee mit entrahmter Milch, dazu Süßstoff und eine Prise Kakao und Zimt, als sie auf ihrem Pager (Citycall-Empfänger) eine Nachricht von "Mary" bekam.
Liebes-Zettelchen unter den Scheibenwischer klemmen gebratene Nudeln mit Zimt und Zucker
Heiße Tees aus Ingwer und Zimt fördern den Blutkreislauf.
Was Männer anmacht: Der Duft von Erdbeeren, orientalischen Gewürzen (Curry, Safran, Zimt) und Cola.

Quelle: Wortschatz Lexikon


 

Leider wurde kein Ergebnis für Ihren Begriff im Abkürzungsverzeichnis gefunden.
 
Suchtipps zum Abkürzungsverzeichnis:
Verwenden Sie die Grundform und den Singular eines Begriffs.
Vermeiden Sie die Suche mit mehreren Begriffen.

 

 

 


EnglischDeutsch
Eindeutige Ergebnisse
cinnamon Zimt {m}

Quelle: siehe Impressum - Lizenz-Informationen

Fehler/Anregungen mitteilen

Sie möchten:
Ihr Name:
Ihre EMail-Addresse:
Ihre Nachricht:

 

Impressum

Klaus Kopf
Düppelstrasse 6
22769 Hamburg
Deutschland

Steuernummer: 41/127 /03069

Finanzamt Hamburg-Altona

  

Konzessionsinformationen zu den definero Suchfunktionen

Lexikon
Das Lexikon basiert auf der freien Enzyklopädie Wikipedia und unterliegt der GNU Lizenz für freie Dokumentation. Die Liste der Autoren ist auf dem Lexikon Wikipedia (Wiki) verfügbar. Lexikon-Artikel können direkt auf Wikipedia bearbeitet werden.
  

Wort-Analyse (Wörterbuch)
Das Wörterbuch wird uns von der Universität Leipzig (Institut für Informatik) Projekt Deutscher Wortschatz zur Verfügung gestellt.
  

Übersetzung
Die Übersetzung (deutsch - englisch/ englisch - deutsch) unterliegt der GNU Lizenz für freie Dokumentation. Sie basiert auf folgenden Datenbanken, die von nachstehenden Personen zusammengefasst und überarbeitet wurden
Frank Richter (dict.tu-chemnitz.de; 1995 - 2002)
Paul Hemetsberger (dict.cc; 2002 - 2004)
Thomas Promny (odge.de; 2004 - 2006)
Kopf (Lexikon definero.de; seit 2006)
  

Abkürzung
Das Abkürzungsverzeichnis basiert auf einer Datenbank von Klaus Kopf (definero.de ; 2006). Die Liste der Abkürzungen wird stetig erweitert. Etwaige Verlinkungen zu Institutionen, die sich aus den Abkürzungen ableiten lassen, sind im Verzeichnis als sog. Hyperlink kenntlich gemacht. 

  

Danksagungen

   

Haftungsausschluss

Bitte beachten Sie die Informationen bzgl. Copyright, externen Links etc.- zusammengefasst auf der Seite Lexikon definero - Haftungsausschluss

  

RSS-Feed zum Lexikon definero.de


http://www.definero.de/definero.xml